fbpx

6 Tipps zur Lebensmittelsicherheitsstandards für Ihr Restaurant

Lebensmittelsicherheitsstandards beziehen sich auf die ordnungsgemäße Zubereitung und Lagerung, um lebensmittelbedingte Krankheiten zu verhindern. Diese Standards sind zwingend erforderlich, um die Gesundheit der Kunden zu gewährleisten, die Langlebigkeit von Lebensmitteln zu maximieren und angemessene Risikomanagement-Protokolle zu entwickeln. Befolgen Sie diese Tipps zur Lebensmittelsicherheit in Ihrem Restaurant, um die Sicherheit Ihrer Kunden zu gewährleisten.

6 Regeln zur Lebensmittelsicherheit

1. Regel zur Lebensmittelsicherheit: Waschen Sie sich häufig die Hände

Für eine optimale Lebensmittelsicherheit ist es von entscheidender Bedeutung, dass sich alle Mitarbeiter vor der Zubereitung und Handhabung von Lebensmitteln sowie bei einem Aufgabenwechsel die Hände waschen. Waschen Sie sich gründlich mit Seife und warmem Wasser für mindestens 20 Sekunden.

2. Oberflächen desinfizieren

Das Desinfizieren und Reinigen von Oberflächen, einschließlich Vorbereitungsbereichen, Schneidebrettern, Geräten, Lagerbereichen, Abfalleimern und Bodenabläufen, sollte ein wichtiger Teil Ihrer Lebensmittelsicherheitsprogramme sein. Dieses Verfahren entfernt Speisereste, Schmutz und unsichtbare Keime von Oberflächen, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen können. Sie müssen Oberflächen regelmäßig reinigen und desinfizieren , um zu verhindern, dass sich Schädlinge auf ihnen ansiedeln und so schädliche Krankheiten wie Salmonellen und Listerien über Lebensmittel verbreiten.

Erstellen und implementieren Sie Hygieneverfahren, die die Mitarbeiter täglich, wöchentlich und monatlich befolgen müssen. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für ein einfaches Verfahren, das Sie in Ihrer Einrichtung anwenden können, um Arbeitsflächen hygienisch zu halten:

  • Reinigen Sie zunächst den Bereich von Verschmutzungen oder Speiseresten.
  • Waschen Sie die Oberfläche anschließend mit heißer Seifenlauge ab.
  • Um eine chemische Verunreinigung zu vermeiden, spülen Sie die Oberfläche mit Wasser und einem sauberen Tuch ab.
  • Wischen Sie den Bereich mit einem Desinfektionstuch oder einem anderen professionellen Desinfektionsmittel ab.
  • Lassen Sie den Bereich an der Luft trocknen.
>  Gesundheitsvorschriften für das Hotel- und Gaststättengewerbe 2020

Neben Desinfektionsmitteln kann auch Wärme , z. B. bei Besteck, zur effektiven Desinfektion eingesetzt werden. Hierfür wird jedoch empfohlen, die Artikel mindestens 30 Sekunden lang in Wasser mit einer Temperatur von mindestens 65 °C einzuweichen. Oder Sie können die Teile bei hoher Temperatur in der Spülmaschine reinigen, sofern sie spülmaschinenfest sind. Weitere gängige chemische Desinfektionsmittel sind Bleichmittel, Jod und quaternäre Ammoniumverbindungen

3. Regel der Lebensmittelsicherheit: Waschen Sie Ihr Obst und Gemüse

Alle Früchte und Gemüse sollten gründlich gewaschen werden, um Bakterien und Schmutz zu entfernen. Die einzige Ausnahme sind Produkte, die vorverpackt und als vorgewaschen gekennzeichnet sind. Verwenden Sie sauberes, kaltes Wasser und entscheiden Sie sich bei Bedarf für eine Gemüsebürste.

4º Kreuzkontamination vermeiden

Eine Kreuzkontamination liegt vor, wenn Bakterien, Allergene oder andere schädliche Mikroorganismen ungewollt von einem Objekt auf ein anderes übertragen werden . Obwohl für das menschliche Auge oft unsichtbar, können die Ergebnisse dieses Prozesses für ahnungslose Verbraucher sehr gefährlich oder tödlich sein.
Neben dem Händewaschen müssen auch andere Regeln der Lebensmittelsicherheit beachtet werden, wie z. B. die Verwendung getrennter Produkte beim Umgang mit verschiedenen Arten von Lebensmitteln. Verwenden Sie unterschiedliche Schneidebretter und getrennte Behälter für rohes Fleisch, Gemüse und Obst und gekochte Speisen. Sie können sich für ein farbcodiertes System entscheiden, um dem Personal die Übersicht zu erleichtern.

5º Lebensmittel bei einer sicheren Temperatur zubereiten und lagern

Achten Sie darauf, rohes und gemahlenes Fleisch, Geflügel, Eier und Meeresfrüchte bei der richtigen Temperatur zuzubereiten, um mögliche Lebensmittelvergiftungen zu vermeiden.

Halten Sie Lebensmittel aus der Gefahrenzone

Der Gefahrenbereich bezieht sich auf Temperaturen zwischen 5°C und 57°C . Bei zeit- und temperaturempfindlichen Lebensmitteln wie Fleisch, Geflügel, Eiern und Molkereiprodukten ist es notwendig, die Innentemperaturen über oder unter der Gefahrenzone zu halten .
Kalte Lebensmittel sollten unter 5°C gelagert werden, während heiße Lebensmittel bei 60°C oder darüber gelagert werden sollten. Generell gilt, dass empfindliche Lebensmittel nicht länger als 2 Stunden in der Gefahrenzone verbleiben sollten.

>  Wie man Sauerteig herstellt: Befolgen Sie diese einfachen Schritte!

6º Achten Sie auf die Entfernung von Lebensmitteln

Um einen Ausbruch von lebensmittelbedingten Krankheiten zu verhindern, müssen Sie die Vorschriften zur Lebensmittelsicherheit befolgen und sich über alle Rückrufe im Zusammenhang mit Ihrem Bestand informieren. Je nach Land, in dem Sie wohnen, ist das Landwirtschaftsministerium für die Veröffentlichung und Aktualisierung von Listen über Lebensmittelrückrufe zuständig, daher ist es wichtig, diese Warnungen zu überprüfen.

Wie Sie allergische Reaktionen verhindern

Hier sind einige Tipps, wie Sie allergische Reaktionen in Ihrem Restaurant verhindern können:

  • Bereiten Sie eine allergenfreie Mahlzeit niemals mit demselben Besteck zu, das für normale Gerichte verwendet wird.
  • Verwenden Sie in Ihrer Küche Produkte, die als allergensicher gekennzeichnet sind.
  • Schulen Sie Ihre Mitarbeiter im richtigen Umgang mit Allergieanfragen von Kunden.
  • Stellen Sie sicher, dass das Personal über die „Big 8“ der häufigsten Nahrungsmittelallergieninformiert ist : Milch, Fisch, Soja, Baumnüsse, Erdnüsse, Eier, Schalentiere und Weizen.

Wie man Lebensmittelsicherheitsstandards in Selbstbedienungsbereichen praktiziert

Selbst wenn Ihre Restaurantmitarbeiter über ausreichende Kenntnisse der Lebensmittelsicherheit verfügen, sollte davon ausgegangen werden, dass Ihre Kunden dies nicht tun. Aus diesem Grund sind Selbstbedienungsbereiche anfällig für Verunreinigungen.

  • Reinigen und desinfizieren Sie häufig Oberflächen, einschließlich Servierutensilien, Lebensmittelbehälter, Hustenschutz und Theken.
  • Stellen Sie sicher, dass das Restaurant mit Besteckspendern, Servietten und Strohhalmen für den Einmalgebrauch ausgestattet ist.
  • Stellen Sie für zusätzliche Hygiene verpackte Besteckpakete bereit, um die Möglichkeit einer Kontamination zu verringern.
  • Beauftragen Sie Mitarbeiter mit der Überwachung von Kunden und ergreifen Sie Maßnahmen, wenn unsichere Praktiken auftreten.

Halten Sie den Ruf Ihres Restaurants intakt und reduzieren Sie die Verbreitung von lebensmittelbedingten Krankheiten, indem Sie gute Lebensmittelsicherheitsgewohnheiten praktizieren. Wenn Sie Programme zur Vermeidung dieser Probleme implementieren, werden sich Ihre Kunden sicher fühlen, wenn sie in Ihrem Lokal zu Mittag oder zu Abend essen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BASIC DATA PROTECTION INFORMATION

Responsible: Envalia Group, S.L.

Purpose: Gestionar las solicitudes realizadas a través del sitio web, enviar comunicaciones comerciales y, en su caso, compras en línea.

Legitimation: Consentimiento del interesado.

Recipients: Los datos sólo se transmiten a los proveedores que tienen una relación contractual con Monouso.

Rights: Acceso a, Corrección, cancelación, oposición y otros derechos como se explica en la “Información adicional”.

Additional information: You can find additional and detailed information on data protection in our privacy policy