fbpx

Wie die Lagerlogistik verbessert werden kann

logistica-almacen-portada

In Monouso sind wir uns bewusst, wie wichtig eine gute Strategie bei der Lagerung und Verteilung von Produkten in einem Lagerhaus ist.

Deshalb bringen wir Ihnen heute 9 Tipps, die Ihnen helfen werden, Ihre Lagerlogistik zu verbessern, damit Ihre Organisation optimiert wird. Wenn Sie interessiert sind, passen Sie gut auf!

1. Wählen Sie die ideale Logistikstrategie

Abh√§ngig von der Anzahl der Bestellungen pro Tag, die Sie von Ihrem Lager aus versenden, m√ľssen Sie eine bestimmte Logistikstrategie umsetzen. Wenn Sie weniger als 50 Lieferauftr√§ge pro Tag versenden, ben√∂tigen Sie keine spezielle Technik, aber wenn Sie mehr als 1000 versenden, m√ľssen Sie sehr gut organisiert sein.

Je mehr Lieferungen Sie machen, desto komplizierter kann es werden. Daher ist es besser, die Automatisierung zu nutzen, wenn Sie viele Bestellungen haben.

Dar√ľber hinaus wird in diesen F√§llen die Verwendung von WMS-Software (Warehouse Management System) empfohlen. Auf diese Weise k√∂nnen Sie sowohl den Bestand als auch den Standort, den Eingang und den Ausgang Ihrer Produkte registrieren.

Andererseits sollten Sie wissen, dass es auch m√∂glich ist, auf logistisches Outsourcing zur√ľckzugreifen, d.h. Sie k√∂nnen Dritte beauftragen, die sich um die Lagerung Ihrer G√ľter k√ľmmern.

2. Organisieren Sie Ihre Produkte strategisch

Das Klassifizieren Ihrer Waren nach bestimmten Spezifikationen ist eine der logistischen Verbesserungen im Lager, die Sie umsetzen können. Beachten Sie die folgenden Aspekte, um sie zu bestellen:

  • Rotationsebene. Je gr√∂√üer die Nachfrage nach Produkten ist, desto n√§her sollten diese an den Empfangs- und Versandbereichen platziert werden.
  • Gr√∂√üe. Schwerere und volumin√∂sere G√ľter erfordern eine technische Handhabung, weshalb es besser ist, sie vom Rest zu trennen.

Sie können sie auch danach sortieren, ob es sich um frische und anpassbare Produkte handelt, die einen Herstellungsprozess durchlaufen, bevor sie versendet werden.

3. Verhindert und verwaltet Bestandsbr√ľche

Zur Vermeidung von Lagerbestandsverlusten k√∂nnen Sie einige Ma√ünahmen durchf√ľhren, wie zum Beispiel

  • Ber√ľcksichtigen Sie die Rotationsebene. Sie werden jedes Produkt entsprechend der Nachfrage Ihrer Kunden auf Lager halten m√ľssen.
  • Halten Sie ein Dokument oder eine Plattform mit aktualisierten Daten √ľber die erhaltenen, versandten und gelagerten G√ľter bereit.

Auf der anderen Seite ist es immer angebracht, eine Strategie f√ľr den Fall eines Aktienbruchs zu haben.

Idealerweise benachrichtigen Sie Ihre Kunden in irgendeiner Form, indem Sie sie auf die Knappheit der entsprechenden Produkte hinweisen und sie √ľber die n√§chste Verf√ľgbarkeit dieser Produkte informieren.

4. Cross-Docking in die Praxis umsetzen

Cross-Docking ist eine Logistiktechnik, deren Hauptziel es ist, die Produkte im Lager so kurz wie m√∂glich zu halten. Es handelt sich um ein umfassendes Verteilungssystem, in dem die Waren, wenn sie ankommen, f√ľr den Versand vorbereitet werden, anstatt gelagert zu werden.

Dadurch verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Produkte an Wert verlieren, verloren gehen, beschädigt oder gestohlen werden, um nur einige zu nennen.

logística-almacén-cuerpo

5. Erleichtern Sie die Arbeit

Es ist wichtig, in die Ausr√ľstung und Technologie zu investieren, die erforderlich sind, um Ihren Mitarbeitern die Arbeit zu erleichtern. Im Transportwesen ist es unerl√§sslich, √ľber gen√ľgend Karren, Gabelstapler, Palettenhubwagen u.a. zu verf√ľgen.

Strichcode-Lesegeräte, Verpackungsmaschinen, Siegelgeräte usw. werden ebenfalls erforderlich sein.

6. Den Raum verwalten

Es ist wichtig, die Regale und die verschiedenen Arbeitsbereiche effizient zu organisieren. Es grenzt u.a. Lagerräume, Überbestände, Kommissionierung, Empfang und Ausgang ab.

Ebenso können Sie ein Produktnummernsystem implementieren und die besten Zugangswege schaffen, wodurch unnötiger Zeit- und Energieverbrauch vermieden wird.

7. Delegieren Sie eine Aufgabe an jeden Mitarbeiter

In den meisten F√§llen besteht das Ideal darin, dass jedem Arbeitnehmer eine bestimmte Aufgabe zugewiesen wird. Auf diese Weise k√∂nnen Ihre Mitarbeiter ihre Arbeit verbessern, was zu mehr Qualit√§t und Effizienz f√ľhrt.

Einige werden sich um den Transport k√ľmmern m√ľssen, andere um den Empfang, wieder andere um die Vorbereitung von Bestellungen und so weiter.

8. Spart Zeit bei der Kommissionierung

Wenn Sie mehrere Bestellungen f√ľr dasselbe Produkt haben, ist es ratsam, diese gleichzeitig vorzubereiten. Auf diese Weise ist es nicht mehr notwendig, immer wieder an den gleichen Ort zu gehen, um die gleiche Warenpartie zu kommissionieren, was eine gro√üe Zeitersparnis bedeutet.

9. Qualitätskontrolle

Wenn Sie Fehler vermeiden und gleichzeitig die Anforderungen Ihrer Kunden erf√ľllen wollen, m√ľssen Sie √ľber eine angemessene Qualit√§tskontrolle verf√ľgen. Dadurch wird der gute Zustand der Waren bei jedem Schritt von ihrer Ankunft bis zum Verlassen des Lagers √ľberpr√ľft.

Nachdem Sie diese 9 Tipps zur Verbesserung der Logistik eines Lagers kennen, sind Sie eher bereit, sich den Herausforderungen zu stellen, die mit der Lagerung von Waren einhergehen. Befolgen Sie diese Tipps buchstabengetreu, und Sie werden sehen, wie Ihre Produktivität und Effizienz steigen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BASIC DATA PROTECTION INFORMATION

Responsible: Envalia Group, S.L.

Purpose: Gestionar las solicitudes realizadas a través del sitio web, enviar comunicaciones comerciales y, en su caso, compras en línea.

Legitimation: Consentimiento del interesado.

Recipients: Los datos sólo se transmiten a los proveedores que tienen una relación contractual con Monouso.

Rights: Acceso a, Correcci√≥n, cancelaci√≥n, oposici√≥n y otros derechos como se explica en la ‚ÄúInformaci√≥n adicional‚ÄĚ.

Additional information: You can find additional and detailed information on data protection in our privacy policy